Kita Auja! gründet Institut für Humankapital

Gepostet am Aktualisiert am

IHK_Logo_kleinAm 16. April 2018 wurde erfolgreich das IHK – Institut für Humankapital gegründet [siehe Faltblatt .pdf]. Unter den Slogans „Design your perfekt Child“ und „Think big, think wild: pimp up your child!“ laden wir zu unserer ersten Promotion-Tour am 1. Mai 2018 (12:00 Uhr Stühlinger Kirchplatz & 14:30 Uhr Straßenfest im Grün) ein.

Wir kritisieren

„Geht es bei den aktuellen Bildungsreformen überhaupt noch um Bildung oder nur noch um Kompetenzen und Wissen, die wie ein Rohstoff produziert, gehandelt, gemanagt und entsorgt werden sollen?“

Der Humankapitalansatz geht vom ‚homo oeconomicus‘ aus, der Nutzenmaximierung via Einkommensmaximierung erreichen will und dementsprechend seine arbeitsmarktrelevanten Qualifikationsentscheidungen trifft. Doch nicht nur das Individuum als ‚homo oeconomicus‘ rationalisiert seinen Lebensentwurf immer weiter im Sinne betriebswirtschaftlicher Effizienz, sondern die gesamte Bildungspolitik zielt darauf ab, Bildung nur noch nach ihrem Aufwand und Ertrag zu messen. Wenn jedoch der Mensch im Bildungssystem nur noch auf sein Humankapital reduziert wird, scheint die Beschäftigungsfähigkeit, über das Erreichen von Kompetenzen und Fertigkeiten, heute das entscheidende Ziel von Bildung zu sein. Dies steht unserer Idee von Bildung, bei der die Allgemein- und Persönlichkeitsbildung, die Selbsterkenntnis und Freiheit im Mittelpunkt steht, diametral entgegen.

Den Rest des Beitrags lesen »

45 Jahre Kita – eine Spurensuche

Gepostet am Aktualisiert am

Kita im GlaciswegWas unterscheidet eine kleine Kindertagesstätte von den meisten anderen? Was „einmal Kita, immer Kita“ für die kleine, aber lebendige Kita Glacisweg in Freiburg bedeutet wird nicht nur anhand deren Geschichte greifbar. Eine kleine, bescheidene Spurensuche zum 45-jährigen Jubiläum dieser wahrscheinlich einzigartigen Einrichtung.

Die Kita Glacisweg erwuchs im Jahre 1972 in Folge der 68er Bewegung mit dem Ziel, Kindern möglichst große Freiräume zu gewähren und einen Raum zu schaffen, in welchem sie ausprobieren, lernen und selbständige Erfahrungen machen können ohne unter unnötigen Kontrollen und Reglementierungen leiden und aufwachsen zu müssen. Die Kinder sollen bei alledem im Mittelpunkt stehen und die nötigen Strukturen dabei selbst organisiert werden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Stellungnahme: „Nein zur geplanten Bebauung der Faulerpalette durch die IHK“

Gepostet am Aktualisiert am

KitaLogoWir, die Kita Glacisweg e.V., haben erfahren, dass die IHK (Industrie- und Handelskammer) eine Machbarkeitsstudie zur Bebauung der sogenannten „Faulerpalette“ erstellen ließ. Vorgesehen ist scheinbar ein mehrstöckiges Bürogebäude für Seminarräume mit darunterliegender Tiefgarage.

Unsere Kita, insbesondere unser Außengelände, grenzt direkt an die Faulerstraße und liegt gegenüber der Faulerpalette. Eine Bebauung der Faulerpalette würde bedeuten, dass wir und unsere Kinder, insbesondere in den Monaten von September bis Mai, vom dringend notwendigen Sonnenlicht (Vitamin D!) abgeschnitten wären. Die Bebauung des Grundstückes würde zudem das Klima und die Belüftung des Viertels stark beeinflussen. Schon jetzt leiden wir unter der fortschreitenden Bebauung der Schnewelinstraße durch Gewerbeimmobilien.

Den Rest des Beitrags lesen »

Aktuelles

Gepostet am Aktualisiert am

Logo_KitaAuja

Ausbilungs- und Praktikumsplätze 2020/2021

Für das laufende Kita-Jahr haben wir leider keine freiwerdenden Ausbildungs- und Praktikumsplätze und nehmen daher keine weiteren Bewerbungen mehr an.

Kita-Plätze 2021/2022

Für das Kita-Jahr 2021/2022 haben wir bereits alle unsere frei werdenden U3-Plätze vergeben. Wir können daher leider für das kommende Kita-Jahr keine Neubewerbungen im U3-Bereich mehr annehmen.

In unserem Ü3-Bereich sind für das laufende Kita-Jahr [2020/2021] alle Plätze belegt. Für das Kita-Jahr 2021/2022 liegen uns bereits ausreichend Bewerbungen vor.

Den Rest des Beitrags lesen »

Kita-Streik

Gepostet am Aktualisiert am

Wir, als selbstverwaltete Kita, zeigen uns solidarisch mit unseren streikenden Kolleginnen und Kollegen in den städtischen und kommunalen Kitas und schließen uns der Forderung nach einer (finanziellen) Aufwertung der Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst an. Hartmut und Heike wurden am 14. Mai 2015 von Radio Dreyeckland zum Kita-Streik interviewt [weiter zum Interview]:

Kita auf dem Grethergelände

Gepostet am Aktualisiert am

Seit über 35 Jahren bieten wir als freier Träger in Freiburg Kindern, Eltern und ErzieherInnen einen besonderen Raum: Hier können sich Kinder frei entwickeln, ErzieherInnen mit den Kindern wachsen und sich immer wieder neu faszinieren lassen und Eltern können sich austauschen und gegenseitig unterstützen. Unsere Schwerpunkte gelebtes Miteinander, Freiheit, Selbstständigkeit, Schauspiel, Kunst, Musik und Bewegung führen hier seit langem erfolgreich Menschen zusammen und lassen Lebensräume wachsen, die für viele heute nicht mehr wegzudenken sind.